E2H Redaktion

Über E2H Redaktion

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat E2H Redaktion, 29 Blog Beiträge geschrieben.
30 09 2019

LGBTIQ-Repräsentation im Museum

2019-11-28T19:07:20+01:0030. September 2019|Kategorien: Kooperationen|

Ein Input von Jens Kraushaar anlässlich der E2H-Veranstaltung "Tunten trümmern im Märkischen Museum" „Ich heiße Jens Kraushaar und ich bin wissenschaftlicher Volontär am Stadtmuseum Berlin. In vier Tagen endet meine zweijährige Ausbildung hier am Haus und ich hätte zu Beginn meines Volontariats vor 2 Jahren nicht gedacht, dass ich mal eine Tuntenshow hier im Stammhaus [...]

29 09 2019

„Tunten trümmern im Märkischen Museum“

2019-11-22T11:01:20+01:0029. September 2019|Kategorien: Kooperationen|

Eine Liebeserklärung an die Tunte (Titelbild: Hilde Muffel) Rund 500 Gäste waren am Donnerstagabend ins Stadtmuseum Berlin gekommen, um trümmernde Berliner Polittunten zu erleben – eine Veranstaltung des Queeren Kulturhauses E2H in Kooperation mit dem Märkischen Museum, kuratiert von Jens Kraushaar und Patsy l’Amour laLove. Im bestens besuchten Museum herrschte von Beginn an prächtige Stimmung. [...]

14 09 2019

Holbeins Engagement für Homosexuellen-Emanzipation gewürdigt

2019-11-29T14:00:19+01:0014. September 2019|Kategorien: Queeres Kulturhaus|

Hans-Holbein-Initiative fordert finanzielle Unterstützung vom Land Thüringen Am Vortag des 90. Todestag von Dr. Hans Holbein lud die Initiative „Holbein-Stiftung“ zu einer Gedenkfeier in das Haus der Weimarer Republik ein. Dieter Lauinger (Grüne), Justizminister des Freistaates Thüringen, hielt die Festrede, sowohl Dr. Alexander Zinn (Initiative Holbein-Stiftung) wie auch Ralf Dose (Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft) hielten Vorträge. Ein über [...]

11 07 2019

„Nur Narren tanzen im Ghetto“

2019-11-28T19:02:24+01:0011. Juli 2019|Kategorien: Kooperationen|

Ein Diskussionsbeitrag von Halina Bendkowski Bei unserem queeren Diskussionsmarathon „Sexualpolitik kontrovers“ am Samstag im PS120 konnte Halina Bendkowski leider nicht dabei sein. Sie hat für uns einen schriftlichen Beitrag verfasst, den wir gerne hier zur Verfügung stellen: Den Titel von Esther Kreitmann: „Deborah, Narren tanzen im Ghetto“ benutze ich, mich und andere warnend, seitdem ich [...]

10 07 2019

„Der Trans*mensch als Mitmensch. Diversität als Chance für unsere Gesellschaft“

2020-04-03T10:59:52+02:0010. Juli 2019|Kategorien: Queeres Kulturhaus|

Eine Queer Lecture von Livia Prüll „Trans*menschen gab es immer schon“, erklärte Livia Prüll, die am Dienstagabend auf Einladung der Initiative Queer Nations (IQN) in die Galerie PS120 gekommen war und einen faszinierenden Beitrag zu den Queeren Kulturwochen des E2H beisteuerte: Der Trans*mensch als Mitmensch. Diversität als Chance für unsere Gesellschaft. „Ich fühle mich sehr [...]

6 07 2019

Diskussionen, Debatten und Gedenken mit E2H

2019-11-23T17:12:50+01:006. Juli 2019|Kategorien: Kooperationen|

Queer Thinking & 100 Jahre Institut für Sexualwissenschaft Ein weiteres Highlight der Queeren Kulturwochen „Somewhere Over The Rainbow“ des Queeren Kulturhauses – E2H liegt hinter uns: Über 200 Gäste kamen am Samstag in die Galerie PS 120, um sich eins oder mehrere der fünf Panels von insgesamt 20 Teilnehmer*innen unter dem Motto „Sexualpolitik kontrovers“ anzuhören [...]

5 07 2019

„Das E2H wird 2022 eröffnet!“

2019-11-23T17:28:51+01:005. Juli 2019|Kategorien: Queeres Kulturhaus|Tags: , , |

Das Institut für Sexualwissenschaft von Magnus Hirschfeld war die weltweit erste und bis nach dem zweiten Weltkrieg einzige Einrichtung ihrer Art. 100 Jahre nach Gründung fand an der Stelle, wo das Institut einst stand, eine Gedenkstunde mit Dilek Kalayci (Berliner Gleichstellungssenatorin), Daniel Neugebauer (stellv. Intendant HKW), Ralf Dose, Historiker (Magnus Hirschfeld Gesellschaft), Jörg Litwinschuh-Barthel (Bundesstiftung [...]

3 07 2019

„In der Tradition der Aufklärung und der Offenheit“

2019-11-28T19:03:50+01:003. Juli 2019|Kategorien: Queeres Kulturhaus|Tags: |

Das Institut für Sexualwissenschaft war die weltweit erste und bis nach dem zweiten Weltkrieg einzige Einrichtung dieser Art. Vor 100 Jahren wurden es von dem schwulen jüdischen Arzt Magnus Hirschfeld zur sexuellen Aufklärung, Therapie und Beratung gegründet und in einer von ihm erworbenen Villa am 6. Juli 1919 eröffnet. 1933 wurde es von den Nationalsozialisten [...]

25 06 2019

Rainbow Lecture mit Dennis Altman

2019-11-28T19:26:27+01:0025. Juni 2019|Kategorien: Partnerveranstaltung|

„Die Welt, die wir gewonnen haben“ – das war das Thema von Dennis Altman, der am Montagabend in der taz Kantine zu Gast war bei einer Veranstaltung der Initiative Queer Nations IQN, der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft, der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, der Lotto Stiftung Berlin und vom Queeren Kulturhaus in Kooperation mit der taz. Fast auf den Tag [...]

Über uns

Ein Haus mit queeren Archiven, Bibliotheken, Vortragsräumen, Galerien, Kino, Café. Größer als jede Nische. Sichtbar im Herzen der queeren Metropole Berlin. Das sind wir. In Berlin-Mitte. Ab 2022.

Die nächsten Termine

  1. 1920 Begegnungen und Verbindungen 2020

    9. Oktober
    19:00
    - 15. November
    22:00
  2. Gertrude Stein und Alice Toklas

    Liebe+Kunst = eine Beziehung

    17. Oktober
    15:00
    - 17:00
  3. Historische Orte von Lesben

    18. Oktober
    14:00

Aktuelles

Nach oben